Home   Articles posted by Nicole Hirschauer-Ost

Nicole Hirschauer-Ost

Posts byNicole Hirschauer-Ost

Montessori-Pädagogik ist mehr als die Benutzung bestimmter Materialien!!!

Liebe Montessori-Interessierte, immer wieder kommt es vor, dass wir den Satz hören: „Montessori machen die an unserer Schule auch.“ Dies kann natürlich im Einzelfall tatsächlich möglich sein, doch sollten Sie sich genau informieren, ob dem auch so ist. Ebenso sollten sie hellhörig werden, wenn jemand ein „bisschen“ Montessori macht. Montessori bedeutet weitaus mehr, als das Anwenden oder Bereitstellen der besonderen Materialien. Das Leben der
mehr dazu »


wesentliche Grundsätze der Haltung von Montessori-Pädagogen für die Altersgruppe 6 – 12 Jahre

Wesentliche Grundsätze der Haltung einer Montessori-Pädagogin/ eines Pädagogen für die Altersgruppe 6-12 Jahre: der Glaube an das Kind bleibt ungebrochen jederzeit ist man sich seiner Verantwortung bewusst und handelt danach die Umgebung ist für die Kinder optimal vorbereitet die vorbereitete Umgebung wird (mit den Kindern) erhalten auch die Pädagogin/ der Pädagoge ist Teil der vorbereiteten Umgebung und gibt Verlässlichkeit und Orientierung die Pädagogin/ der
mehr dazu »


Aufforderung zum Selbsttest „LOB“

Liebe Leser, immer wieder stellt man uns die Frage, darf man in der Montessori-Pädagogik tatsächlich nicht LOBEN? Die Antwort: Stimmt! Wir verzichten auf Lob! Allerdings machen wir statt dessen etwas, dass dem Kind/ den Kindern tatsächlich hilft: Wir reflektiern mit dem Kind und schätzen das Geleistete und das Kind wert. Wir wissen, dass dies immer wieder ein Punkt ist, bei dem viele Erwachsene Herzschmerzen
mehr dazu »


Unsere Schule ist offizielle Hospitationstelle

Unsere Schule wurde durch Frau Irmtraud Völkel von der DMG für das Montessori Zentrum Wiesbaden als offizielle Hospitationsstelle anerkannt und freigegeben.


Elternbeiträge

Eine Montessorischule soll eine Schule für alle Kinder sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir gestaffelte Beiträge an. Somit kann sich grundsätzlich jeder einen Schulplatz leisten. Wenn Sie sich für einen Schulplatz an unserer Schule bewerben, kommt es also nicht darauf an, wie viel Geld sie besitzen, sondern ob Sie zu uns passen. Wichtig für uns ist eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit.
mehr dazu »


Weiterbildungsmöglichkeit für Montessori-PädagogInnen

Weiterbildungsmöglichkeit für Montessori-PädagogInnen Liebe Montessori-Padagoginnen und Montessori-Pädagogen, im Rahmen des angelaufenen Diplomkurses mit Binnendifferenzierung, können wir Ihnen ein tolles Weiterbildungsangebot machen. Für nur 80€ pro Wochenende können Sie sich in einzelne Veranstaltungsblöcke einbuchen. Sie haben so die Möglichkeit die umfangreichen Inhalte dieses Ausbildungsganges kennen zu lernen und Ihr eigenes Wissen zu erweitern. Wir bieten diese Möglichkeit sowohl in der Entwicklungsstufe der 0-6 jährigen Kinder,
mehr dazu »


Glocken zogen in die Canis-Gruppe ein

Die Glocken zogen in die Canis-Gruppe ein Vor kurzer Zeit bekam die Canis-Gruppe der Montessori-Grundschule-Humes Glocken. Bisher gibt es acht Glocken auf je einem weißen Fuß und acht Glocken auf je einem braunen Fuß, diese Glocken bieten eine große Vielfalt an Lernmöglichkeiten aus dem musikalischen Bereich. Für Anfänger bildet es das Gehör durch das Lernen der Tonunterscheidung, aber selbst Fortgeschrittene können hier noch etwas
mehr dazu »


Saarland Picobello 2015

Picobello 2015 Am Freitag den 13.03.15 und am darauffolgenden Wochenende, war im ganzen Saarland Aufräumtag. An dem Tag ging auch unsere Schule auf Müllsuche. Zuerst suchten alle Schüler an der Montessori-Grundschule-Humes nach Müll und fanden auch einiges. Danach leerten sie die gefundenen Sachen in eine große Tüte, die an der Schule stehen blieb. Vor dem Kindergarten suchten einige nach Müll. Andere gingen auf die
mehr dazu »


Besuch der Ausstellung „Ägypten- Götter, Menschen Pharaonen“

Besuch der Ausstellung „Ägypten- Götter, Menschen, Pharaonen“ Am 17.März besuchten die Schüler der Montessori-Grundschule-Humes, eine Ausstellung über Ägypten, in der sie auch eine Führung bekamen. Erst zeigte eine Frau, die diese  Führung gemacht hatte, einen kleinen Nachbau von einem ägyptischen Tempel, anschließend zeigte sie Bilder von drei Pyramiden, bestehend aus der Cheops – Pyramide, der Chephren -Pyramide und der Mykerinus – Pyramide. Danach führte
mehr dazu »


Neugestalteter Schulhof – „Total“ gut

Am 18. März 2014 wurde unser Schulhof mit Farbe neu gestaltet. Das ist doch nichts Besonderes denken Sie sich nun. Doch – denn unser „Malerteam“ setzte sich aus neun Chefs und Vertriebsleiter der Firma Total-Deutschland aus ganz Deutschland zusammen. Diese tauschten für einen Tag ihre Businesskleidung gegen einen weißen Arbeitsoverall und traten ihren Dienst pünktlich um viertel vor acht an. Sowohl die Kinder, als
mehr dazu »